Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).

Bildungs- und Kulturdepartement - Abteilung Sport

Liebe J+S-Coachs
Liebe Expertinnen und Experten
Geschätzte Leserinnen und Leser des Newsletters

Es ist mir ein Bedürfnis, mich gleich als Erstes ganz herzlich bei allen zu bedanken, die in irgendeiner Form dazu beigetragen haben, den Sport im Kanton Obwalden auch in diesem Jahr am Laufen zu halten. Der sportliche Weg durchs 2021 hindurch war herausfordernd und oftmals mit Hindernissen versehen, die aus dem Weg geräumt werden mussten. Das verlangte viel Flexibilität von allen Beteiligten. Gönnen Sie sich deshalb in der nun kommenden Zeit etwas Ruhe und tanken Sie auf, so dass Sie sich gut erholt, gestärkt und mit neuem Elan auf den Weg durch das nächste Jahr begeben können. Ein Höhepunkt im kommenden Jahr wird sicher das 50-jährige Jubiläum von J+S (Jugend+Sport) sein, welches am 16. und 17. September in der ganzen Schweiz gefeiert wird. 

Ich wünsche Ihnen allen eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit und alles Gute für das kommende Jahr.  


André Kiser, Abteilungsleiter


Die Abteilung Sport informiert
Dezember 2021

Sport im Kanton Obwalden
Obwaldner Sportpreis 2021
Der Engelberger Telemark-Athlet Stefan Matter wird für seine ausserordentlichen sportlichen Erfolge, aber auch für seine OK-Tätigkeiten mit dem Obwaldner Sportpreis 2021 ausgezeichnet.

Die offizielle Preisübergabe findet voraussichtlich im Rahmen der Telemark-Schweizermeisterschaften statt, die am 5./6. Februar 2022 im Brunni ob Engelberg stattfinden.





Talent Day 2021
Die Sportämter der sechs Zentralschweizer Kantone haben im Rahmen der Winteruniversiade 2021 ihre Nationalen Sporttalente zu einem Talent Day eingeladen. Ziel des Anlasses war, die jungen Sportlerinnen und Sportler zu informieren, wie sie Leistungssport und Ausbildung verbinden können. Die Vorsteher der Zentralschweizer Sportämter haben entschieden, diesen Informationsanlass trotz der Absage der Winteruniversiade durchzuführen. Am Anlass nahmen auch Sporttalente aus Obwalden teil.


Fotos: Martin Zemp



Jugend + Sport
J+S-Jubiläumsjahr - seit 1972 jung, sportlich, einzigartig

Jugend+Sport ist seit 1972 eine Erfolgsgeschichte für die Bewegung und den Sport in der Schweiz. Im Jahr 2022 wird dieses 50-Jahr-Jubiläum mit verschiedenen Aktivitäten gefeiert. Auf der Webseite www.jugendundsport.ch und den Social Media-Kanälen finden Sie ab dem 3. Januar 2022 regelmässig aktuelle Informationen zum Jubiläum.

An folgenden zwei Tagen finden in allen Kantonen Jubiläumsveranstaltungen statt:

Freitag, 16. September 2022 – J+S-Schulsport
Samstag, 17. September 2022 – J+S-Vereinssport

Wir werden im Verlaufe des Jahre genauer informieren.




J+S-Sonderbeiträge

Auch für das Jahr 2021 werden den J+S-Organisationen Sonderbeiträge ausbezahlt. Die Vereine müssen diesbezüglich nichts unternehmen. Die Auszahlung erfolgt Mitte Januar 2022.


Kantonale Schneesportlager
Kantonales Schneesportlager 2022

Vom 20.-25.Februar 2022 findet das kantonale Schneesportlager statt.

Junge, schneesportbegeisterte Mädchen und Knaben aus dem Kanton Obwalden zwischen 10 und 14 Jahren können sich noch bis am 9. Januar 2022 anmelden.




Schulsport

Freiwillige Schulsportanlässe sind geplant und werden auf unserer Website laufend veröffentlicht.




Swisslos
Sportförderung, Beitragsgesuch


Die Beitragsgesuche für die ordentlichen Beiträge können bis 31. Mai 2022 eingereicht werden.



Swiss Olympic
Neues Ethik-Statut des Schweizer Sports
Das Sportparlament hat am 26.11.2021 mit einstimmigem Beschluss das Ethik-Statut verabschiedet. Wir freuen uns sehr, dass sich der privatrechtlich organisierte Schweizer Sport damit ein einheitliches und wirksames Instrument gegeben hat, mit welchem Ethik-Vorfälle untersucht und geahndet werden können und somit letztlich auch vermieden werden sollen.





Swiss Sport Integrity
Am 1.1.2022 nimmt die unabhängige Melde- und Untersuchungsstelle Swiss Sport Integrity (SSI) ihren Betrieb auf. SSI ist zuständig für die Erstberatung und Untersuchung ethischer Vorfälle und wie bis anhin für die Dopingbekämpfung. Sie erreichen SSI ab dem neuen Jahr unter https://www.sportintegrity.ch/ und unter der Nummer: 031/ 550 21 31.



Covid-19 - Aktuelle Regelung
Auswirkungen auf den Sportbetrieb

Ab 20. Dezember 2021 gilt

  • Für Personen ab 16 Jahren: Zu Innenräumen von Restaurants, von Kultur-, Sport- und Freizeitbetrieben sowie zu Veranstaltungen haben nur noch geimpfte und genesene Personen Zugang (2G). Es gilt Maskenpflicht. Wo die Maske nicht getragen werden kann, wie bspw. bei bewegungsintensiven Sportarten, gilt die 2G+-Regel (genesen oder geimpft sowie mit negativem Coronatest bzw. mit Impfung, Auffrischungsimpfung oder Genesung nicht länger als 120 Tage zurückliegend).
  • Für Personen zwischen 12 und 16 Jahren: Es gilt Maskenpflicht in öffentlich zugänglichen Innenräumen (inkl. öffentlicher Verkehr), nicht jedoch bei sportlichen Aktivitäten.
  • Für Personen unter 12 Jahren gelten keine Einschränkungen.

  • Bei sportlichen und kulturellen Aktivitäten im Freien mit weniger als 300 Personen gelten momentan keine Einschränkungen.

Die jeweils aktuell gültigen Regeln für den Sportbetrieb sind immer zeitnah auf unserer Website zu finden (Coronavirus: Auswirkungen Sport).

www.sport.ow.ch

Weitere Informationen zu diesem Thema bieten:





«cool and clean»

Viktor Röthlin unterstützt die Volksinitiative «Ja zum Schutz der Kinder und Jugendlichen vor Tabakwerbung».

«cool and clean» begrüsst diesen Einsatz für die Kampagne zu dieser Initiative, die am 13. Februar 2022 zur Abstimmung kommt.






In eigener Sache...
Öffnungszeiten
Die Abteilung Sport bleibt vom Freitag, 24. Dezember 2021 bis uns mit Sonntag, 2. Januar 2022 geschlossen. Ab Montag, 3. Januar 2022 sind wir gerne wieder für Sie da.

Wir wünschen
einen wunderschönen Jahresausklang und gute Gesundheit.

Wir freuen uns, im neuen Jahr wieder für euch da zu sein.

Eure Abteilung Sport Obwalden

André Kiser    /    André Hess   /   Roman Holzer




Wenn Sie keine Newsletter (an: unknown@noemail.com) von der Abteilung Sport des Kantons Obwalden mehr empfangen möchten, können Sie sich hier abmelden.

Hier können Sie Ihr Newsletter-Abo bearbeiten.